FANDOM


Famicom Disk System

Das Famicom Disk System

Das Family Computer Disk System (FDS, FCD) ist ein Zusatz für die populäre Family Computer ("Famicom") Konsole von Nintendo, der am 21. Februar 1986 erschienen ist. Die Einheit wurde unter dem Famicom angebracht und benutzte Floppy Disks zur Datensicherung. Es wurde auch für das Nordamerikanische NES angekündigt, jedoch niemals veröffentlich. In Japan veröffentliche Sharp auch unter Lizenz Twin Famicom (ツインファミコン), die beide Geräte in einem verbanden.

Das Gerät wurde über eine modizierte Cartridge, dem RAM Adapter, die im Cartridge Schacht des Famicoms war, mit Hilfe eines Kabels mit dem Famicom verbunden. Die Floppy Disketten waren beidseitig nutzbar, mit je 64 KB pro Seite. Viele Spiele nutzten beide Seiten der Disketten, weswegen der Spieler manchmal die Diskette umdrehen musste. Manche Spiele nutzten auch zwei volle Disketten.

Castlevania Spiele für das Famicom Disk SystemBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.