FANDOM



Eine Tiger Electronics Handheld Interpretation von Castlevania: Simon's Quest. Es ist ähnlich wie das Simon's Quest Uhren Spiel, hat jedoch größere Tiefe.

GeschichteBearbeiten

Die Geschichte des Spiels is im Prinzip die selbe wie beim Original Simon's Quest für das NES. Simon's Ziel ist es den Fluch zu zerstören, wobei die Anleitung nicht erklärt, warum es das tun muss, jedoch, dass man Dracula's Überreste sammeln muss, um ihn zu brechen. Die Anleitung erklärt Elemente der Geschichte, die zwar im Original vorkommen, in diesem Spiel allerdings nicht, wie z.B. verschiedene Kreaturen, Orte, den Erwerb von Items und Hinweise, die man von Dorfbewohnern erhält.

Charakter GallerieBearbeiten

WaffenBearbeiten

  • Flammenpeitsche - Simon startet des Spiel mit der Flammenpeitsche, die im NES Original die stärkste Form der Peitsche ist. Sie kann nach hoch, oder tief geschlagen werden, je nachdem in welche Richtung Simon blickt. Sie kann auch im Sprung benutzt werden.
  • Silbermesser - Auch als Schwert bezeichnet. Simon hat eine limitierte Anzahl von ihnen zur Verfügung und sie werden nach vorne geworfen. Das Silbermesser tötet Gegner mit einem Treffer, außer Dracula, für den man es auch braucht, um ihn zu besiegen. Simon startet mit vier Silbermessern und kann vier mehr erhalten, in dem er einen Kristall zerstört.
  • Kristall - Sie tauchen regelmässig auf und geben einem vier Silbermesser, füllen die Lebensenergie auf und sind 50 Punkte wert. Man erhält sie, in dem man mit der Peitsche gegen sie schlägt und sie verschwinden kurz nach ihrem auftauchen.

StagesBearbeiten

  • The Forest - Während es Tages tauchen hier Fledermäuse, ein Geist und ein Monsterfisch auf. Nacht findet man hier Fledermäuse, Vampirfledermäuse, Monsterfische und Skelette. Zwei von jeder Art, außer den Fledermäusen tauchen Nachts auf.
  • The Graveyard - Die selben Gegner wie beim Forest. Während der Nacht tauchen allerdings auch Feuergeister und Häne auf, die einen versuchen festzuhalten. Zwei pro Art tauchen tagsüber und vier Nachts auf.
  • The Castle - Diese Stage findet nur Nachts statt. Alle Monster der vorherigen Stages tauchen hier auf + Monster Drachen. Sechs jeder Gegnerart tauchen auf. Hier findet man auch Wasserfallen, die man überspringen muss.
  • The Castle Vania - Die letzte Stage ist ähnlich zur letzten, jedoch müssen acht je Monster besiegt werden. Die Stage hat auch sich bewegende Plattformen und am Ende wartet Dracula's Fluch in Form von Dracula.

LCD SQ All

Unterschiede zur UhrenversionBearbeiten

Das Gameplay und die Gegner sind ähnlich wie in Uhren Version von Simon's Quest, dass ebenfalls 1988 veröffentlicht wurde. Jedoch gibt es einige kleinere Unterschiede.

Die LCD Handheld Version hat mehr Buttons und zwar vier auf der linken Seite, zur Steuerung und drei auf der rechten Seite für die Aktionen. Die Uhrenversion hatte nur drei Buttons. Deswegen hat Simon bei der Handheld Version wesentlich mehr Optionenen:

  • Es existieren jetzt verschiedene Buttons für Bewegung und Angriff. Deswegen kann Simon jetzt auch nach hinten sehen und er muss wieder nach vorne sehen, um weitergehen zu können. In der Uhren Version, zerstöre er Feinde durch drücken nach links, jedoch wechselte er dabei nicht die Richtung, in die er blickte. Jetzt muss er, um Gegner die von hinten kommen, zuerst nach links sehen und dann angreifen.
  • Er kann jetzt auch die Peitsche hoch, oder niedrig schlagen. Drückt man nach oben, greift er hoch an, drückt man nch unten, greift er tief an. Im Sprung kann er nur tief schlagen.
  • Simon hat jetzt Silbermesser. Ein Button rechts ist dafür vorgesehen.
  • Es gibt jetzt auch einen Button, der Simon nach vorne springen lässt.

Die meisten Gegner und ihre Attacken sind die selben wie in der Uhren Version. Es gibt jedoch folgende Unterschiede:

  • Skelette ohne Schilde, wurden durch Geister ersetzt, die zwar einen Skelettschädel haben, aber keinen Körper.
  • Alle Skelette sind jetzt mit Schilden bewaffnet. Man muss erst das Schild zerstören, bevor man die Skelette angreifen kann.
  • Das fliegende Monster wurde durch Vampirfledermäuse ersetzt. Ansonsten sind beide die selben.
  • Hände tauchen jetzt von unten auf, die Simon zwar nicht schaden, ihn jedoch festhalten.
  • Klauen tauchen jetzt vor Simon, die ihm zwar auch nicht schaden, jedoch seinen Weg blockieren.
  • Dracula muss jetzt mit dem Silbermesser angegriffen werden, um ihn endgültig zu besiegen.

Die Nummer von Treffern, Punkten und Häufigkeit der Gegner hat sich wie folgt verändert:

  • Es gibt jetzt einen Tag/Nacht Zyklus im Spiel. Feinde halten mehr Treffer währen der Nacht aus. Die ersten beiden Stages haben eine sowohl Tag, als auch Nacht, mit unterschiedlichen Gegnern. Die letzten beiden Stages spielen nur Nachts.
  • In der Uhrenversion, waren Gegner nach einem Schlag, ihre stärkeren Versionen nach zwei Schlägen tot. Hier unterscheiden sich die Gegner jetzt deutlich stärker, so brauchen Skelette und Monsterfische jetzt mehr Treffer als noch vorher. Der Monsterdrache braucht genau so viele Treffer wie Dracula (zehn mal).
  • Jeder Gegner kann mit einem Treffer des Silbermessers getötet werden, mit Ausnahme von Dracula.
  • Die Nummer und Art der Gegner is jetzt von Stage zu Stage unterschiedlich. Und es sind weniger Gegner pro Stage, als noch in der Uhren Version, dadurch bedingt, dass die Gegner jetzt mehr Treffer brauchen.
  • Alle Gegner sind 20 Punkte werd, mit Ausnahme von Fledermäusen (10 Punkte) und Dracula (50 Punkte).

Siehe auchBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Das Spiel war nur bei "Toys R Us" erhältlich und ist seit über zehn Jahren ausverkauft.

Externe LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.