FANDOM


Castlevania: Portrait of Ruin ist ein Spiel aus Konamis Castlevania Serie. Das Spiel wurde am 5. Dezember 2006 für den Nintendo DS veröffentlicht.[1]

Geschichte Bearbeiten

In Portrait of Ruin hat man die Möglichkeit zwei verschiedene Charaktere zu steuern: Den Vampirjäger Jonathan Morris und die junge Zauberin Charlotte Aulin. Jonathan und Charlotte sind Kindheitsfreunde, die beide von legendären Clans abstammen, deren Aufgabe es ist, die Menschheit gegen die Mächte des Bösen zu beschützen. Jonathan Morris ist der Sohn des Helden aus Castlevania: The New Generation, John Morris. Im Gegensatz zur Belmont Familie, mit denen sie verwandt sind, können sie nicht die volle Macht der "Vampire Killer" Peitsche von Anfang an benutzen. Charlotte Aulin ist eine Nachfahrin des Fernandez/Belnades Clan, der für seine magischen Kräfte bekannt ist.

Der Vampirkünstler Brauner hat Draculas Schloß wieder auferstehen lassen, weswegen Jonathan und Charlotte ihn aufhalten müssen. Nachdem sie das Schloß erreicht haben, treffen die beiden auf Vincent, einen Priester, der ebenfalls ausgesandt wurde, um ihnen zu helfen. Während der Erkundung des Schloßes treffen sie auf einen mysteriösen Geist namens Wind, der sein Wissen und seine Fähigkeiten an die beiden weitergibt und für Jonathan ein Art Mentor ist. Kurz darauf entdecken sie eines von Brauner's vielen Portraits, die er dazu benutzt, das Schloß zu kontrollieren. Nachdem sie den Aufbau des Portratis verstanden haben, schließt Charlotte daraus, dass man, um die Verbindung dazu aufzulösen und damit Brauner zu schwächen, man ins innere des Portraits muss, um dort das Böse zu zerstören. Nachdem sie den kopflosen Ritter Dullahan besiegt haben, treffen sie auf Loretta, die ihnen mitteilt, dass sie geringfügig Brauner's Kräfte geschwächt haben.

Nach dem zweiten Portrait, treffen sie auf Brauner selbst, der abstreitet Dracula wiederbeleben zu wollen und sagt, dass er keine Loyalität gegenüber dem dunklen Lord hat, aufgrund seiner wiederkehrenden Fehler. Später treffen sie auf den Grim Reaper, der im Glauben ist, dass Dracula längst wiederbelebt worden wäre. Nachdem er herausfindet, dass dem nicht so ist, beschließt er einen Plan, um die jungen Vampirjäger für seine eigenen Zwecke zu nutzen.

Kurz darauf treffen die beiden auf Stella im Turm des Grim Reapers. Nachdem sie besiegt wurde, verliert sie einen Anhänger, der die wahre Natur von Loretta und ihr, sowie des Geistes Wind enthüllt. Wind gibt sich schließlich als Geist von Eric Lecarde zu erkennen und Stella und Loretta sind seine Töchter. Er bittet Charlotte und Jonathan daraufhin einen Weg zu finden, den beiden wieder ihr altes ich zurück zu geben. Später treffen sie erneut auf den Grim Reaper, den sie trotz seines Wunsches, nicht mit Brauner in Verbindung gebracht zu werden, bekämpfen. Nachdem Charlotten den Sanctuary Spruch erlernt hat, ein mächtiger Zauber, der den Fluch des Vampirismus aufhebt und den Toten ermöglicht in Frieden zu ruhen, wurde es klar, dass dies der einzige Weg ist, um Stella und Loretta zu retten, weswegen Charlotten und Jonathan sich nun auf die Jagd nach den Schwestern machen, um ihnen zu helfen.

Nach einem unnachgiebigen Kampf, erlangten Stelle und Loretta ihre Sinne wieder zurück und erzählen Jonathan, dass es ihnen möglich ist, die ruhenden Kräfte der Vampire Killer Peitsche zu erwecken, jedoch dass es für ihn tötlich sein kann, da er kein direkter Nachfahr der Belmonts ist. Ob Jonathan ihr Angebot annimmt, oder nicht, hängt von der Entscheidung des Spielers ab. Wenn er es tut, muss er einen Test gegen die Erinnerungen der Peitsche bestehen, der aus einem Kampf gegen eine Illusion des legendären Richter Belmont besteht. Wenn er den Kampf gewinnt, wird er als der wahre Erbe der Peitsche anerkannt und es ist ihm mögliche ihre wahren Kräfte zu wecken. Egal welche Entscheidung der Spieler trifft, wird Jonathan gesagt, damit er Brauner besiegen kann, müssen Charlotten und er Brauner's Atelier betretten, das mit vier Schlößern versiegelt ist. Nachdem sie Zugang zu seinem Atelier haben und ihn schließlich besiegen können, verflucht er sie und sagt ihnen, dass er nur versuchte seine Familie zu beschützen. An diesem Punkt erscheint der Der Tod und setzt den finalen Stoß gegen Brauner, was bewirkt dass das Siegel des Thronsaals gebrochen wird und Dracula wiederauferstehen kann. Daraufhin formen Dracula und der Tod ihr eigenes Duo, um gegen die beiden zu kämpfen. Kurz bevor die beiden endgültig besiegt sind, gibt der Grim Reaper seine Seele an Dracula, um damit seine wahre Form zu wecken. Nach einem heftigen Kampf, können sie Dracula schließlich besiegen. Nachdem seine Seele nicht länger an das Schloß gebunden ist, verlässt Erics Seele schließlich die Welt. In einem letzten Abschied, kann er noch einmal seine Töchter sehen, denen er sagt, dass sie sich keine Schuld geben sollen, für das, was passiert ist. Das Abenteuer endet damit, dass die vier verzweifelt versuchen Vincent zu finden, von dem sie glauben, dass er in den Trümmern des Schloßes gefangen ist. Ohne ihr wissen, versucht dieser jedoch, sie einzuholen.

Charakter GallerieBearbeiten

ProtagonistenBearbeiten

AntagonistenBearbeiten

CameosBearbeiten

GameplayBearbeiten

CPoR02

Beta Screenshot: Morris und Aulin greifen gemeinsam an.

Partner System - Wie im Julius Mode aus Castlevania: Dawn of Sorrow, ist es möglich, zwischen den beiden Helden frei zu wechseln, um ihre jeweiligen Fähigkeiten bestmöglich, gegen die Vampirarmee einzusetzen. Es ist ebenfalls möglich, ihre Kräfte für Komboattacken einzusetzen.[2]

Jonathan und Charlotte erkunden verschiedene Umgebungen, wie ägyptische Wüsten und und neblige Städte, in dem sie in die Gemälde eintauchen, die Brauner im ganzen Schloß verstreut hat.[3] Während des Abenteuers, bekämpfen die Helden über 150 Feinde. Während ihres Fortschritts, lernt das Duo neue Fähigkeiten und findet bessere Ausrüstung und Items. Die meiste Ausrüstung ist speziell für jeweils einen der beiden (z.B. der heilige Schleier für Charlotte und der Samurai Helm für Jonathan).[4]

Portrait of Ruin unterstützt die Nintendo Wi-Fi Connection mit einem Co-op und einem Shop Modus.[5]

Por-1

Jonathan greift einen Sandwurm an.








StagesBearbeiten

Castle Stages

Portraits

Bonus Portraits

BosseBearbeiten

Name Ort HP EXP
Dullahan Nebelstadt 600 500
Behemoth Eingang 800 1000
Keremet Große Treppe 666 2000
Astarte Sandiges Grab 1500 3000
Legion Narrenland 2000 4000
Stella Turm des Todes 2500 0
Dagon Schiksalswald 1800 6000
Tod Turm des Todes 4400 0
Stella & Loretta Meister Turm 2500 0
Andenken Meister Turm 5000 0
Die Kreatur Dunkle Ackademie 4000 5000
Mummien Mann Vergessene Stadt 4500 5000
Werewolf 13. Straße 4500 6000
Medusa Aschenparadies 3500 6000
Brauner Meister Turm 6000 0
Dracula & Tod Meister Turm 6666 0
Wahre Dracula Meister Turm 6666 0
Balore Nest des Bösen 3000 2000
Gergoth Nest des Bösen 3800 2500
Zephyr Nest des Bösen 3210 3210
Aguni Nest des Bösen 4000 3500
Abaddon Nest des Bösen 5000 4000
Falscher Trevor Nest des Bösen 3800 3000
Falscher Grant Nest des Bösen 3800 3000
Falsche Sypha Nest des Bösen 3200 3000
Dobbelgänger Nest des Bösen 2000 2000

Siehe auchBearbeiten

Weitere ThemenBearbeiten

ReferenzenBearbeiten

  1. Jeux France. 21. April 2006. Un nouveau Castlevania sur Nintendo DS
  2. Nintendo Power. Ausgabe #204, Juni 2006. 31-33.
  3. Nintendo Power. Ausgabe #204, Juni 2006. 31-33.
  4. Konami press release. 21. April 2006. Castlevania returns to the Nintendo DS with Portrait of Ruin
  5. Nintendo Power. Issue #211, Januar 2007. 31-33.

Externe LinksBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.